Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 42 mal aufgerufen
 Das neue eltonjohnfan.de Forum
Rocket Offline




Beiträge: 2.927

21.02.2019 12:19
Ich habe Vinyl wieder entdeckt Antworten

Hallo liebe Elton Fangemeinde,

ja, ich habe in den letzten Wochen die gute alte Schallplatte wieder entdeckt! Bin ich jetzt Retro oder etwa schon altmodisch?

Nein bin ich nicht!
Ich bin Jahrgang 1966 und somit mit der Schallplatte und der Musikcasette aufgewachsen.
Stunden habe ich damit verbracht mir meine Lieblingssongs auf Casette zu überspielen um sie mit ins Auto zu nehmen.
Oder ich habe vor dem Radio gesessen und habe Songs aufgenommen. Und natürlich habe ich mich geärgert, wenn der Sprecher mitten in den Song herein gesprochen hat oder der Titel einfach verkürzt hat.

Was haben wir es doch heute einfach. Tausende von MP3 Dateien haben wir auf dem Rechner und können jederzeit mit einem Klick ein Album oder einen Song anklicken und ihn abspielen.
Ins Auto nehmen wir einen USB Stick mit und können, je nach Größe, die komplette Elton John Album jederzeit abspielen. Ein Klick genügt.
Die meisten von uns haben auf dem Handy mehr Musik als sie für den Rest ihres Lebens hören können. Und wenn mal was fehlen sollte, kann man jederzeit im Internet Streamen. Den gewünschten Titel findet man unter Garantie.
So ging es mir bis vor kurzem auch.
Ok, im Krankenhaus war der MP3 Player mein treuester Begleiter. Ich weiß nicht, was ich ohne ihn gemacht hätte.
Jedoch hat Weihnachten ein Umdenken bei mir eingesetzt.

Was war passiert?
Meine Freundin hat mir einen Schallplattenspieler geschenkt. Ich wollte mir immer wieder mal einen kaufen, konnte mich aber nicht dazu durchringen.
Jetzt ist er da.
Damit ich den Schallplattenspieler auch nutzen kann hat mein Schatz mir zwei LP´s geschenkt, Das neue Live Album von BAP und von Elton Captain Fantastic.
Schon bei den ersten Aktionen ist mir klar geworden, was mir gefehlt hat.
Eigentlich sind MP3 Dateien tote Gegenstände. Sie existieren gar nicht, man kann sie nicht anfassen.
CDs sind schön und gut jedoch ist das Booklet relativ klein.
Als ich dieses riesengroße CFATBDC Album in den Händen hatte, kam direkt der Spirit meiner frühen Eltonfan Jahre in mir hoch.
Dabei habe ich festgestellt, dass ich mich früher viel mehr mit den Alben beschäftigt habe als heute oder im CD-Zeitalter.
Ich habe festgestellt, dass eine LP viel greifbarer ist als eine MP3 Datei oder eine CD.
Ich kann nicht wahllos irgendwelche >Titel ansteuern oder einprogrammieren.
Nein, ich muss mich mit dem Album beschäftigen, ich muss die Platte rumdrehen.
Ich habe Blue Moves und Goodbye Yellow Brick Road auf dem Plattenteller gehabt und musste tatsächlich dreimal aufstehen und neu auflegen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass mir beim Hören der CD häufig viele Titel einfach durchgerutscht sind, weil die CD läuft ja 80 Minuten und nicht nur 25. Ich muss nix rumdrehen.

Wir leben in einem digitalen Zeitalter. Natürlich ist das MP3 Format marktführend.
Bei jeder neu gekauften LP sind Download Codes für die Digitalen Dateien dabei.

Aber man kann sich ganz anders mit der Musik beschäftigen, wenn man was in der Hand hat.
Ich denke nicht, dass ich altmodisch oder gar Retro bin, nur weil ich hin und wieder eine Schallplatte höre.
Und wenn ich so durch den großen Saturn in Köln am Hansaring durch die Vinylabteilung gehe sehe ich, dass ich voll im Trend bin!

Euer Ralf!

Elton John - He´s been touching our hearts!

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz