Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 748 mal aufgerufen
 Das neue eltonjohnfan.de Forum
Seiten 1 | 2
little-elton Offline




Beiträge: 444

04.04.2008 20:12
#16 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

OK...ich habe gehört das es ziemlich viele kritik an meinem bericht gibt...
1) ich habe wirklich 2 wunderbare konzerte gesehen die für mich auf jeden fall eine der schönsten momente in meinem Leben waren...nicht zuletzt weil mir sir elton auch ein paar mal genau in die augen sah...
es waren für mich wirklich 2 perfekte konzerte...
im nachhienein betrachtet sehe ich erst das ich wirklich nur kritikpunkte aufgeführt habe...ich wollte die konzerte wirklich nciht sclechtmachen
tut mir leid wenn ich hier irgentwem verletzte oder das wem stört...
aber das elton bei 1,2 songs kurze probleme mit der stimme hatte ist einfach nicht zu verleugnen...das er am 24. zu früh in saturday night hinein gekommen ist auch fakt und ein missverständinss und fehler von elton gewesen...
ich möchte nur sagen das kein mensch perfekt ist und das elton sicher nicht perfekt an diesen abenden war...
das mir "goodbye yellow brick road" nicht gefallen hat ist geschmackssache...
ich habe gehört das einige die auch diese seite besuchen am 22.März dabei waren..es wäre wirklich interessant mit ihnen über das konzert zu sprechen/chatten...
wie gesagt ich habe für mich 2 unvergessliche konzerte gesehen aber ich will mir elton wirklich nicht fehlerfrei reden denn er war es einfach nicht an diesen abenden.. es passieren sicher bei jedem konzert kleine fehler...ich bin leider einer der jeden kleionsten fehler merkt und ja...wie zB das, dass er am 24. nicht gleich aufs klavier draufgekommen ist (wer sieht sowas schon)
naja
ich werde wahrscheinlich keinen neuen bericht schreiben und möchte nocheinmal sagen das ich elton für ein genie halte und das es für mich unvergessliche momente in meinem leben waren...ich wollte mit diesem bericht elton sicher nicht schlecht machen...es waren tatsachen und fakten die ich aufgezählt habe...wie gesagt ich bin immer bereit für ein gespräch mit leuten die auch bei einem der konzerte waren...jeder kann mir seine meinung sagen..außerdem hätte ich gerne das man die kritik hier im forum bei dem bericht schreibt und nicht den armen rocket man (ralf)...der nichts für diesen bericht kann...mit emails zu überhäufen...also meldet euch im forum oder im chat an und redet mit mir oder schreibt eure kritik hier ins forum..ich bin für alles offen...
das war eigentlich alles was ich sagen wollte...
liebe grüße
thomas

Rocket Offline




Beiträge: 2.889

04.04.2008 21:18
#17 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

Wieso ist Dein letzter Beitrag nicht zu sehen???

Rocket Offline




Beiträge: 2.889

04.04.2008 21:19
#18 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

Jetzt ist er zu sehen! Seltsam!

Torge Meyer Offline




Beiträge: 1.657

04.04.2008 22:57
#19 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen
Ich will mich jetzt nicht aufregen, aber ich finde so etwas unmöglich! Weil in diesem Bericht Kritik über Elton John steht darf er nicht ausgestellt werden? Also manchmal geht es einfach zu weit. Da gibt sich little-elton so viel Mühe, schreibt alles genau rein und dann wird es nicht ausgestrahlt, weil sich welche darüber beschweren. Können die denn kein Kritik ab? Da gebe ich little-elton total recht: "es gibt keinen perfekten Menschen", auch kein Elton John.
Damit will ich jetzt nicht Rocket die Schuld geben oder manchen zu nah treten will, sondern nur was ich davon halte, sonst nichts.
Rocket Offline




Beiträge: 2.889

05.04.2008 08:21
#20 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

Ich habe entschieden, dass der Bericht aus den Konzertberichten gelöscht wird. Niemand anders. Ich habe auch keinem Druck von anderen Fans nachgegeben sondern selber entschieden, dass der Bericht aus den Konzertberichten wieder gelöscht wird. Im Forum bleibt er natürlich bestehen und kann weiter als Diskussionsstoff verwendet werden.
Es hat niemand gesagt, dass Elton ein perfekter Mensch ist. Aber er ist ein Perfektionist. Das ist etwas ganz anderes. Jeder weiß, welchen Wert Elton auf das Gelingen der Shows legt. Wenn er einfach nur das Programm runter rattern würde, wären er und seine Band bald ganz alleine in der Halle.
Wer diesen Bericht liest ist der Meinung er wäre bei Pleiten Pech und Pannen. Natürlich hat little-elton ganz andere Kenntnisse, was das Pianospiel angeht. Aber zu behaupten, elton hätte etwas unbeholfen in die Tasten gehauen finde ich eine sehr große Anmaßung. Ich glaube, so weit kann little-elton das nicht beurteilen.
Zu den Texte: Ich glaube auch nicht, dass Elton Probleme mit en Texten hat. Nicht bei I guess That´s Why They Call It The Blues". Das lied ist seit Jahren Bestandteil der Shows. Sollte er etwas vergessen, hat er immer noch seinen kleinen Bildschirm, auf dem die Texte angezeigt werden.
Dass Elton nicht mehr auf das Klavier springen kann, ist auch zu verstehen. Er ist immerhin 61 Jahre. Ein normales Elton John Konzert dauert mehr als 2 1/2 Stunden. Die Red Piano Shows sind kürzer. Aber wer mit 61 Jahren noch 2 1/2 Stunden Gas geben kann, der gehört nicht zum alten Eisen.
eltonjohhnfan.de wird von Fans besucht, die länger Fan von Elton sind als ich es bin. Bei mir sind es dieses Jahr 25 Jahre. Teilweise haben sie Elton 30 mal und mehr gesehen. Auch von solchen Fans ist Kritik an dem Bericht von little-elton gekommen.
Als Webmaster dieser Seite versuche ich den Konzertberichten gegenüber neutral zu sein. Bei diesem fiel es mir unheimlich schwer. Ich kann es nicht verstehen, wenn man zwei solch tolle Erlebnisse hatte, nur die Kritik im Vordergrund stehen lässt. Tut mir leid. Der Tenor des Berichtes ist Enttäuschung oder sogar Frust?
Als ich Elton das erste Mal Live gesehen habe, hat bei "Wasteland" die Halle gewackelt und gebebt. Es war so laut, man hätte das Rheinstadion nebenan mit diesen Tönen sprengen können. Bei "This Train Don´t Stop There Anymore" hat Nigel sich so was von vertrommelt, das glaubt Ihr gar nicht. Nach Your Song ist Elton einfach von der Bühne gegangen. Das fand ich nicht gut. Aber trotzdem wäre mein Bericht positiv gewesen. Aus deinem Bereicht geht ein sehr negatives Fazit heraus, little-elton.
Ich stehe hinter Kritik an Deinem Bericht! Und glaube, er ist zu recht herausgenommen worden.

Viele grüße an alle Elton Fans

Euer Webmaster

Madison66 ( gelöscht )
Beiträge:

05.04.2008 08:40
#21 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

Rocket, es ist nur konsequent den Bericht zu entfernen. Das war gut!

little-elton Offline




Beiträge: 444

05.04.2008 10:37
#22 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

ich möchte noch sagen das ich kein professioneller konzertkritiker bin deshalb werde ich es für immer bleiben lassen kritiken von elton john konzerten zu schreiben...
wenn diese kritik in einer fachzeitschift stehen würde wäre sicher viel diskuttiert worden...
ich bin aber nicht der einzige der schlechte kritiken über red piano konzerte geschrieben hat es gibt noch einige mehr...
es war vielleicht auch nicht wirklich gut das ich mir die red piano show als erstes elton konzert ausgesucht habe da sie ja auch etwas kürzer ist aber sie enthält alle songs die man gerne von ihm hört...
das klaviersolo bei bennie and the jets war so eins wie ich es noch nie vorher bei diesem lied gehört habe...es war einmalig..hier habe ich vielleicht auch ein paar falsche ausdrücke verwendet...soviel wieder dazu das ich kein professioneller kritiker bin...
ich muss noch einiges lernen und habe wirklich nur die schlechten sachen dieser konzerte aufgeschieben...behalten habe ich aber wie gesagt wunderschöne momente...
zu den problemen bei "i guess thats why they call it the blues" muss ich sagen das sie wirklich vorhanden waren...ich habe aber glaube ich geschrieben das es nicht unbedingt schwerwiegende textfehler waren und mir es s.egal war...
es stimmt das ich etwas enttäuscht bin...ich hätte mir etwas mehr erwartet...aber das kommt davon wenn man sich tag und nacht das perfekte 60er Konzert und alle anderen genialen live konzerte von ihm ansieht..
trotzdem war es ein ganz anderes und besonderes gefühl elton live zu sehen..vor allem noch mit 60...
ich möchte eigentlich nichtmehr über den bericht diskuttieren und immer erklären müssen das ich kein professioneller kritiker bin und teilweise falsche und gewagte ausdrücke gemacht habe..in meinem bericht überwiegt das negative und das sollte mir wirklich zu bedenken geben...aber in meinem kopf bin ich immer noch hin und weg von den performances...
lg thomas...

Torge Meyer Offline




Beiträge: 1.657

05.04.2008 19:13
#23 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

Also ganz ehrlich finde ich das nicht gut das little-elton soviele Kritikpunkte erwähnt hat, aber trotzdem macht Rocket sehr viele Vorurteile obwohl er noch nicht mal bei den Konzert dabei war. Keiner von uns kennt Elton John wirklich so gut, denn wir kennen ihn nur aus den Fernsehen oder auf der Bühne, aber den wirklichen Menschen Reginald Kenneth Dwight denn kennt keiner von uns.

Elton John ist ohne Zweifel ein unglaublich guter (sogar der beste) Künstler, aber das heißt nicht gleich, das er ohne Fehler wäre.

Man muss auch Kritik ankönnen, auch wenn es um sein eigenes Idol geht.

ejfan Offline




Beiträge: 4.242

05.04.2008 19:15
#24 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

Meiner Meinung nach war es absolut richtig, dass unser Webmaster den Bericht wieder aus den Konzertberichten entfernt hat, da, wie du nun selber zugibst, man ein völlig falsches Bild von den Konzerten bekommt, nämlich, dass Elton einen Fehler nach dem anderen abgeliefert hat. Wenn Elton wirklich solche Konzerte geben würde, kann man davon ausgehen, dass er sich sofort selber in Rente schicken würde. Das nächste wäre, dass er von den sog. 'professionellen Konzertkritikern' (hab ich doch letztens gelesen, dass einer berichtet hat, Elton's Begleitband kann nicht singen...) zerrissen werden würde.
Was mir nun aufgefallen ist, sind die Widersprüche in deinen Berichten. Als erstes schreibst du, dass das Klaviersolo bei Bennie.. nicht so gut gewesen sei und man ansatzweise das hört, was man von irgendeiner DVD kennt, und jetzt ist es eines, wie du es vorher noch nie gehört hast..
Von der Show vom 22.03. wurde auch im ej.com-Forum berichtet und als 1a-Konzert mit Elton in Topform gepriesen. Vom 24. weiß ich nichts, jedoch vom 25., und da muss Elton wieder eine Riesenshow abgeliefert haben.
Wie Rocket auch fand ich deine Bemerkung, dass Elton bei Bennie.. "nicht ganz hineingekommen sei" und "etwas unbeholfen auf die Tasten gehauen hätte", ziemlich anmaßend. Elton gilt als der beste Pop-Pianist und ich denke, um ihn entsprechend beurteilen zu können, haben wir alle unseren Hintern gewaltig zu weit unten.
Vielleicht war The Red Piano für dich wirklich nicht der ideale Einstieg mit Elton live.. Man kann diese Show nicht mit normalen Elton-Konzerten vergleichen: Die Intimität des Colosseums (samt 1a Akustik!! ziemlich laut, stimmt, aber das sind alle Elton-Konzerte), von Anfang an so unglaublich nah an Elton zu sein, die Botschaft, die durch die musikbegleitenden Videos rüberkommt (die du ja leider außer acht gelassen hast), die visuellen Effekte - einfach Wahnsinn!! Ich habe mich gefühlt, als ob ich direkt in Elton's Welt "entführt" worden wäre.. Allerdings kann es gut sein, dass nicht jedermann Zugang zu den zum Teil sehr außergewöhnlichen und bizarren Videos findet (alles hab ich, ehrlich gesagt, auch nicht kapiert..;)); dies war auch erst von einem jungen Fan im ej.com-Forum zu lesen. Es wird aber darauf hingewiesen, dass The Red Piano eher für "ein reiferes Publikum" bestimmt ist. Wer z. B. auf Musik vom König der Löwen wartet, wird enttäuscht werden.
Ich für meinen Teil würde The Red Piano sofort und ohne mit der Wimper zu zucken wieder anschauen; habe von den über 250 $, die das Ticket verschlungen hat, keinen einzigen Cent bereut und hoffe, dass es kein Gerücht bleibt und die Show im November wirklich nach München kommt!!! Die Show ist genial; umsonst wurde sie nicht vielfach ausgezeichnet und erst kürzlich wieder zur Nr. 1 Show in Las Vegas gewählt!
Und für dich hoffe ich, dass deine Erwartungen bei deinen bald kommenden Elton-Konzerten voll und ganz erfüllt werden!! Elton wird mit Sicherheit sein Bestes geben!!

little-elton Offline




Beiträge: 444

06.04.2008 00:55
#25 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen
Es ist wirklich eine Zumutung von mir gewesen diesen "Bericht",vor allem auf eine Elton John-Fanseite, zu veröffentlichen...
Wie gesagt ich habe die falschen Wörter/Ausdrücke benutzt und mir ist klar das sich eine Elton John-Fanseite von solchen Artikeln distanzieren will...
Ich weiß jetzt, im Nachhinein, echt nicht mehr wie dieser Artikel zustande gekommen ist und ich kann und will ihn mittlerweile auch nicht mehr rechtfertigen...
Ich bin das Konzert nochmal im Kopf durchgegangen und sehe jetzt nurmehr die wirklich wunderschönen Momente...
Jetzt erst, als ich realisiert habe das ich 2 wunderbare konzerte gesehen habe, wird mir klar das dieser bericht eigentlich völliger Schwachsinn und Trash ist...
Vielleicht lag es auch irgentwie im Zusammenhang das 2 Tage vor der Show mein Onkel gestorben ist, dass dieser Bericht wirklich so schlecht ausgefallen ist...das heißt aber nicht das ich die ganzen Kritikpunkte erfunden und, dass ich gelogen habe...ich habe übertrieben
Eigentlich wollte ich das Thema hier abschließen und es einfach vergessen, aber jeder der noch eine Meinung dazu hat kann sie natürlich von sich geben...
Wenn es möglich ist einen solchen Beitrag wie hier zu Löschen (vom Webmaster etc.) würde ich vorschlagen das wir den Beitrag hier noch 1ne woche stehen lassen und ihn nächsten sonntag entfernen..
ich möchte wirklich mit der sache abschließen und ja,...wer noch meinungen hat kann hier bis nächsten sonntag schreiben...
lg aus wien
Thomas
Rocket Offline




Beiträge: 2.889

06.04.2008 11:52
#26 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen
Hallo Thomas,
ich glaube, wir schließen das Thema jetzt wirklich ab. Wir warten mal eine Woche und dann schauen wir mal weiter. Spätestens am nächsten Sonntag werde ich dsiesem Thema ein Schloß verpassen, dann kann man nicht mehr auf die Beiträge antworten. Ob man es löschen kann und überhaupt soll weiß ich nicht.
Was meinen die anderen Fans? Sollen wir dieses Thema entfernen?
TammyEltonFan Offline




Beiträge: 2.248

06.04.2008 12:59
#27 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

Hallo Rocket, hallo EJ-Fans,

ich denke es ist okay, wenn das Thema einfach geschlossen wird. Löschen sollte man es eigentlich nicht, es wurde ja gut diskutiert und little-elton hat seine Meinung mittlerweile auch geändert. Ich hab es ja von Anfang an so gesehen, dass er einfach übertrieben hat und die Shows in Wirklichkeit genossen hat. Es ist natürlich Deine Entscheidung Rocket, aber ich denke es ist am sinnvollsten, wenn es einfach geschlossen wird.

Grüße
Tammy

P.S.: Ich hoffe so sehr, dass die Red Piano Show in München bestätigt wird!!!! Das wäre die absolute Krönung dieses Jahres!!!

Torge Meyer Offline




Beiträge: 1.657

06.04.2008 16:35
#28 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

Kommt Elton etwas nach München? Mein Gott, da könnte ich hin!

Rocket Offline




Beiträge: 2.889

06.04.2008 18:57
#29 RE: The Red Piano Show-Bericht Thread geschlossen

OK Tammy! Klappe zu!

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de